Verband für Hundephysiotherapie und Osteopathie
Verband fürHundephysiotherapie und Osteopathie

Seminare 2020  Überblick                                          

Für mehr Informationen einfach runterscrollen !

 

  • Fachqualifikation Hundeosteopathie mit Rita Kocher © Start: 10.01.2020
  • Kinesiologisches Tapen beim Hund mit Renate Albrecht (18.01.2020)
  • Der Hund im Wachstum mit Dr. Mima Hohmann (21./22.2.2020)
  • Fachqualifikation Schmerztherapeut ©  mit Renate Albrecht und Simone Grupp (12./13. September, 10./11. Oktober, 7./8. November, 29./30. November)
  • Gelenkeseminar mit Dr. Mima Hohmann (8./9.5.2020)
  • Neurologie und Neurodynamik mit Dr. Mima Hohmann (4.bis 7.6.2020)
  • Ernährungsberatung in der Hundephysiotherapie mit  der TÄ Anja Kruse (11./12.7.2020)
  • Osteopathie Refresher mit Rita Kocher (15./16.8.2020)
  • Fachqualifikation Arthrosetherapeut © mit Renate Albrecht und Rita Kocher (28.bis 30.8.2020)
  • Segment-, BGM-, Faszientherapie nach Szperling ©  (25. bis 27.9.2020)
  • Fachqualifikation zert. Bewegungscoach mit Sandra Rutz (30.9 bis 4.8.2020)
  • Lahmheitsdiagnostik mit Dr. Mima Hohmann (30./31.10.2020)

 

 

Anmeldeformular im Downloadbereich

 

Fachqualifikation                                         Hundeosteopathie           nach Kocher© 

Im Gegensatz zu anderen Ausbildungen werden in diesem Kurs die jeweiligen Bereiche nicht voneinander getrennt erlernt. In der Praxis erreicht man die besten Ergebnisse wenn man die Techniken sinnvoll kombiniert. Genau das wird in der Ausbildung vermittelt. Wann wende ich welche Technik an und warum! Der Unterricht ist also nicht nach den Behandlungsbereichen sondern nach Körperbereichen gegliedert. Jeder Kursteil baut logisch aufeinander auf. Deshalb können die Kursteile nur als Gesamtpaket gebucht werden.
Absoluter Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung der Palpationsfähigkeiten und nicht auf dem reinen Erlernen der Grifftechniken. Das feine Gespür ist schließlich der Schlüssel zu dieser wunderbaren Behandlungsmethode! Es wird sehr viel praktisch geübt. Deshalb sind alle Hunde herzlich willkommen.
Der Kurs ist absolut Praxisorientiert. Das erworbene Wissen der einzelnen Teile kann sofort in der eigenen Praxis umgesetzt werden.

Der Ausbildungskurs umfasst die Bereiche:

  • Parietale Osteopathie
  • Cranio-sakrale Osteopathie
  • Viszerale Osteopathie
  • Fasziale Osteopathie

In der Kursgebühr enthalten ist ein umfangreiches Skript,

Verpflegung und Getränke während der Ausbildungszeiten und das Abschlusszertifikat.

 

Dozentin:              Rita Kocher

Ort:

Nähe Nienburg/Weser

Seminarraum

31608 Marklohe OT Oyle

Oyler Str. 14

 

Termine:

10. bis 12. Januar 2020

14. bis 16. Februar 2020

20. bis 22. März 2020

Unterrichtszeiten:

9.00 bis 17.00 Uhr

 

Kosten:

1495,00 Euro

Ratenzahlung möglich

Physiotherapie für den gesunden und den Kranken Hund im Wachstum                    

 

1. Teil: Physiotherapie für den gesunden wachsenden Hund

 Ziele der Tierphysiotherapie für junge Hunde

Mögliche psychische Folgen einer inadäquaten Belastung

Training beim Welpen: Muskelaufbautraining? Regelmäßige Bewegung, Ruhepausen

Treppensteigen für den Welpen?

Knorpelschäden vermeiden

Propriozeptives Training für den Welpen

Physiotherapeutische Maßnahmen bei wachsenden Hunden?

  • Thermotherapie
  • Magnetfeldtherapie
  • Lasertherapie
  • Therapeutischer Ultraschall
  • Welpenschwimmen
  • Wohlfühlmassage
  • Regelmäßige Kontrolle der Wirbelsäule und der Gelenke, auch des ISG und Rippen!

 

2. Teil: Physiotherapie für den erkrankten wachsenden Hund

  • Osteochondrosis: Physiotherapie vor oder nach OP? (Knorpelschäden und Ergänzungsmittel)
  • FPA – Physiotherapie? OP: ja –nein. Physiotherapie vor oder nach OP?
  • FPC – Physiotherapie? OP: ja –nein. Physiotherapie vor oder nach OP?
  • Distractio cubiti bei einem jungen Hund, was tun?
  • Achtung Panostitis!
  • Sakrumblockierung
  • Beckenschiefstand, traumatisch gedingt (Steißgeburt, Unfall)
  • Hüftdysplasie 1.-2. Grades beim wachenden Hund und ihre Behandlung.
  • Valgusstellung (Behandlung der X-Beinstellung)
  • Patellaluxation beim wachsenden Hund
  • Mögliche Ursachen für eine Schublade am Knie - Laxizität der gesamten Gelenk
  • Durchtrittigkeit in den Karpal- und Tarsalgelenken
  • Zehenblockierungen

In der Kursgebühr enthalten ist ein umfangreiches Skript,

Verpflegung und eine Teilnahmebescheinigung.

Dozentin:              Dr. Mima Hohmann

 

Ort:

Nähe Nienburg/Weser

Seminarraum

31608 Marklohe OT Oyle

Oyler Str. 14

 

Termin:

21. bis 22. Februar 2020

Freitag:

14.00 bis 18.00Uhr

Samstag:

9.00 bis 18.00 Uhr

 

Kosten:

295,00 Euro

 

Fachqualifikation Schmerztherapeut© in Anlehnung an das Ebenenmodell in der Humanphysiotherapie

Gerade bei chronischen Schmerzpatienten ist es wichtig herauszufinden, welche Ebenen im Körper betroffen sind, um eine adäquate Behandlung ausführen zu können.

Dieser umfassende Kurs in Anlehnung an das Ebenenmodell von Florian Hockenholz wurde von uns auf den Hund übertragen und umfasst alle Ebenen in Theorie und Praxis.

Inhalte sind u.a.:

Schmerztherapie - theoretische Grundlagen

Wie entsteht Schmerz, wie wird er weitergeleitet und wie und wo kann eingegriffen und der Schmerz beeinflusst werden.

Schmerzmanagement

begleitende Maßnahmen

Die einzelnen Ebenen des Modells in Theorie und Praxis

Neurologische Zusammenhänge

Es wird sehr viel praktisch gearbeitet.

Dieser Kurs ist auch für Hundephysioanfänger geeignet.

Er vermittelt ein ganzheitliches Konzept und viele Behandlungsansätze:

u.a.

Triggerpunktbehandlung

GOT als eigenständige Behandlung

Faszientherapie

und vieles mehr.

 

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses wird das Zertifikat "Schmerztherapeut für Hunde nach Albrecht und Grupp© " erteilt.

 

In der Kursgebühr ist ein Skript, Verpflegung und das Zertifikat enthalten.

 

Simone Grupp ist Human- und Tierphysiotherapeutin, Schmerztherapeutin und besitzt viele weitere Qualifikationen im Humanphysiobereich

 

Renate Albrecht ist Sportlehrerin (Prävention und Rehabilitation), Hundephysiotherapeutin, Osteopathin, und Schmerztherapeutin

Dozenten:                 Renate Albrecht       Simone Grupp

Ort:

Nähe Nienburg/Weser

Seminarraum 

31608 Marklohe

OT Oyle

Oyler Straße 14

 

Termine:

12./13. September

10./11. Oktober

7./8. November

29./30. November 

 

Kosten:

1325,00 Euro

 

 

Praxisseminar Gelenke

Das Gelenk - überbewertet oder nicht?

Liegt eine Gelenkerkrankung vor als Ursache oder ist es die Folge einer anderen Erkrankung? Wir setzen uns in diesem Praxisseminar mit den Grundlagen der Gelenkanatomie auseinander, lernen ihre physiologischen Daten und die unterschiedlichen Gelenkstrukturen zu differenzieren. Im Praxisseminar Gelenk gehen wir explizit nur auf die Gelenke der Vorder- und Hintergliedmaße im Einzelnen ein. Es werden die neuesten Erkenntnisse aus der Biomechanik und Pathophysoplogie der Gelenke vorgestellt, unterschiedliche Untersuchungstechniken erläutert und danach am Knochen und am Hund demonstriert.

Wir besprechen die häufigsten Gelenkserkrankungen der Vorder- und Hintergliedmaße und ihre physiotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten. Wir lernen die Hände osteopathisch und physiotherapeutisch einzusetzen und üben an den mitgebrachten Hunden die Untersuchung und Behandlung der Gelenke.

 

 

In der Kursgebühr ist ein Skript, Verpflegung und die Teilnahmebescheinigung enthalten.

Dozentin:             Dr. Mima Hohmann

 

Ort:

Nähe Nienburg/Weser

Seminarraum 

31608 Marklohe

OT Oyle

Oyler Straße 14

 

Termine:

8./9. Mai 2020

Freitag und Samstag

 

Kosten:

295,00

 

 

Neurologie und Neurodynamik

 

Lernen Sie in diesem Seminar: wie das Nervensystem aufgebaut ist und funktioniert. Wie wird ein Muskel vom Nerven dazu gebracht zu reagieren? Wo liegt die Schädigung bei meinem Patienten: intra- oder extrakraniell? Lernen sie möglichen Ursachen für einen neurologischen Ausfall besser zu differenzieren. Wie beurteilt und untersucht man: das Bewusstsein, das Verhalten, das Gleichgewicht, den Harn- und Kotabsatz? Häufigste Möglichkeiten bei Inkontinenz. Wie beurteilt man die Körperhaltung und den Tonus des Körpers? Was ist eine Parese, eine Plegie, eine Ataxie, ein Tremor oder abnormale Gangarten. In welchem Hirnareal ist die Störung zu finden? Viele Videodemonstrationen.
 

Der neurologische Untersuchungsgang: Die Kopfnerven und ihre Untersuchung, Haltungs- und Stellreaktionen.  Welcher Hirnareal ist betroffen? Wie sehen Schädigungen eines peripheren Nervs aus oder Ausfallerscheinungen an der Vorder- und Hintergliedmaße? Was ist Sensibilität? Wie untersucht man die Oberflächen- und Tiefensensibilität? Wie sehen deren ihre Störungen aus? Was ist ein Reflex und die Reflexantwort? Wir wird die Reflexprüfung durchgeführt? Was sind abnormale Reflexe? Wie kann man den Nerven anregen oder mobilisieren? All diese Fragen werden in diesem Seminar besprochen.

 

Einführung in die Neurodynamik 

In diesem Seminar wird Ihnen erklärt, was man unter Neurodynamik versteht. Unter dem Begriff Neurodynamik fasst man die mechanische und physiologische Anpassungsfähigkeit des Nervensystems zusammen. Neurodynamik ist eine Behandlungstechnik die zur Verbesserung der Anpassungsfähigkeit des Nervensystems an die Bewegungen des Körpers und zur Reduzierung von nervalen Schmerz dient. Dadurch kann z.B. den Muskeltonus verändern und eine bestimmte Bewegung wieder ermöglichen. Es wird in diesem Seminar auf die zu untersuchende Nerven eingegangen und ihren Verlauf. Es werden verschiedene Untersuchungstechniken der Nerven erläutert, demonstriert und Sie führen die Untersuchungen dann direkt am Hund aus. Wir behandeln die Vordergliedmaße und die Hintergliedmaße des Tieres mit Neurodynamik.

 

 

 

Dozentin:             Dr. Mima Hohmann

Ort:

Nähe Nienburg/Weser

Seminarraum 

31608 Marklohe OT Oyle

Oyler Straße 14

 

Termin:

4. bis 6. Juni 2020

Do 14.30 bis 18.30

Fr 9.00 bis 18.00 Uhr

Sa 9.00 bis 16.00 Uhr

 

Kosten: 

395,00 Euro

 

 

 

 

 

Segment-, BGM-, Faszientherapie nach Szperling©

 

Die Bindegewebsmassage/ Faszientherapie nach Szperling© ist eine NEUARTIGE und EIGENSTÄNDIGE Technik/ Methode zur unterstützenden Behandlung von Krankheiten der inneren Organe, welche sich natürlich insbesondere oft auf die Wirbelsäule niederschlagen, als auch zur gezielten Behandlung bei Krankheiten/ Traumen im Bewegungs- und dem Stützapparat.

Details:
Dieser Kurs vermittelt fundiert, nach neuesten -tierklinisch belegten- Erkenntnissen anatomische Zusammenhänge, physiologische Zusammenspiele von Haut, Bindegewebe, Faszien, Meridianen, Nervensystem und Krankheiten. Es wird die Anwendung der am Tier neu erarbeiteten Behandlungstechnik bei Tieren voll umfassend gelehrt.
Sie erlernen das bloße erkennen unphysiologischer Bindegewebszonen mit dem Auge, das Erfühlen unphysiologischem Bindegewebes und den verschiedenen Anwendungsformen, das Zuordnen und Therapieren der Krankheiten des Organsystems, das Erkennen der krankhaften Zonen, die Behandlungstechniken, sowie Indikationen, Kontraindikationen und Abhilfsmassnahmen bei Fehl- und Missempfindungen des Körpers.

Kurs-Inhalt 

Theorie:
Herkunft und Entstehung der Methode der Bindegewebsmassage nach Szperling©
Anatomie des Bindegewebes und der Faszien
Vernetzung im Körper
Funktion des Bindegewebes und der Faszien

Aufgaben und Zusammenhang zw. Faszien und Bindegewebe
Zytologische Betrachtung des Gewebes
Mastzellen,welche Rolle diese in der BGM spielen
Sensorielle und motorische Wahrnehmung des Gewebes
Reaktion bei Bewegung und manuell zugeführtem Druck und Zug

Eigenwahrnehmung im Gewebe: Interozeption => Propriozeption, Viszerozeption und Exterozeption
neuronale Vernetzung im Gewebe
Zusammenhang des ZNS
viszerale Verschaltung
Wirkung der Technik nach Szperling auf Organe, Stütz- und Bewegungsapparat
Neuralzonen – Einteilung
Einbezug der Meridiane
Indikationen, Kontraindikationen
Wirkungsweisen und Reaktionen auf die Bindegewebsmassage
-Abhilfs-Maßnahmen bei Fehl-und Missempfindungen
Praxis:
Einteilung der Bindegewebes

Neuralzonen am Tier Erfühlen der unphysiologischen Neuralzonen (u.a. Verquellungen, BG-Einzüge, etc.) üben
Erkennen in Adspektion, sowie fühlen in der Palpation von unphysiologischen Bindegewebs-/ Neuralzonen und deren dazugehörigen Organe (Einzüge, Verquellungen, Fellerhebung, Fellstellung, generelles Erkennen am Fell, am Bindegewebe, erfühlen!)
Die Technik der Bindegewebsmassage/ Faszientherapie nach Szperling©

Fingertechnik, Zugreiz, Dosierung
Anwendung der Bindegewebsmassage inkl. Grundaufbau und aller Aufbaufolgen

praktische Durchführung der Abhilfs-Maßnahmen bei Missempfindungen


Dozentin:

Corina Szperling Tierphysiotherapeutin HR®, Inhaberin AfT interaktiv Szperling GbR
Fachbuchautorin "Bindegewebsmassage bei Klein- und Großtieren- Wirkung und Auswirkung auf Krankheiten der inneren Organe"
Entwicklerin der Technik BGM nach Szperling©
 

Dozentin:                  Corina Szperling

Ort:

Nähe Nienburg/Weser

31608 Marklohe OT Oyle

Oyler Straße 14 

 

Termin:

25. bis 27. September

(Freitag bis Sonntag)

9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Kosten:

495,00 Euro

 

 

Fachqualifikation            zertifizierter Bewegungscoach

Während die Hundephysiotherapeuten sich noch mit wenig Information zum aktiven Training am Hund herumschlagen, füllen sich schon die Trainingszimmer von vielen Hundefreunden mit Trainingstools und die Nachfrage nach Trainingsinput ist groß.

Aktives Training im therapeutischen Bereich oder zur Erhaltung der Fitness wird immer wichtiger im Hundesport, aber auch viele andere Hundebesitzer haben Spass am Training und sind sehr kreativ in ihrer Trainingsgestaltung.

 

In diesem intensiven Lehrgang erfahrt Ihr, wie man aktives Training in den Praxisalltag integriert, welche Übungen für welchen Patient sinnvoll sind, wie ein Trainingsplan erstellt wird undnatürlich, wie man Übungen dem Patientenbesitzer vermittelt.

 

Ausbildungsinhalte:

  • Körperscreening in Theorie und Praxis
  • Muskelarbeitsweisen und Trainingsgrundlagen
  • Fitnesstests
  • Markertraining und Belohnungsvarianten
  • Training mit unterschiedlichen Targets
  • Kernteil:
  • Übungen in Theorie und Praxis
  • Schwerpunkttraining
  • warm up / cool down
  • Training von Junghunden
  • Schwerpunkte im Training von Senioren
  • Betreuung von Sporthunden
  • Trainingspläne und Therapiepläne erstellen
  • Gestalten von Gruppenstunden
  • Training in der Therapie / Patientenbesitzer anleiten

 

 

Über die Dozentin

Sandra Rutz wohnt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren 2 Australian Kelpies am Bodensee.

Sie ist Hundephysiotherapeutin, Osteopathin für Hunde, Sporthundetherapeutin, Fitnesstrainerin sowie Mantrailingtrainerin für Hunde und Inhaberin des Ausbildungszentrums für Hundefitness „Dogfitsports“.

Sie ist Autorin des Buches „Praxisbuch Hundefitness“ und des Buches „Form-Funktion-Fitness“, das im Frühjahr 2020 beim Kynos-Verlag erscheint.

Wenn Ihr mehr über Sandra und ihre Arbeit erfahren möchtet, besucht doch gerne ihre Seite: www.dogfitsports.de oder ihre Facebookseite Dogfitsports

 

 

Dozentin:        Sandra Rutz

 

Nähe Nienburg/Weser

Seminarraum 

31608 Marklohe OT Oyle

Oyler Straße 14

 

Termin:

30. September bis 4. Oktober

(Mittwoch bis Sonntag)

10.00 bis 17.00 Uhr

 

Kosten:

750,00 Euro

 

Hier finden Sie uns

Anmeldungen bitte an den:

 

Verband für Hundephysiotherapie und Osteopathie
Baumschulenweg 6
31619 Binnen

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+049 05023 9832932+049 05023 9832932

Renate Albrecht

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verband für Hundephysiotherapie und Osteopathie e.V.